Romanze Strohglas

Die Idee ein Tafelgeschirr als vollständige Tischkollektion mit entsprechendem Besteck (Romanze Besteck) und einer passenden Glasserie anzubieten, wurde in den Sechzigern zum ersten Mal von Philip Rosenthal realisiert. Dieses Konzept bezeichnete man als Rosenthal-Dreiklang.

Das dünnwandige Romanze Strohglas von Rosenthal zeigt das charakteristische Oliven-Motiv des Porzellans als Flächenschliff auf den Glasartikeln.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8